Angebote zu "Budapest" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Das provozierte Versehen
115,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Lebens- und Theaterkonzept Squats manifestiert sich darin, den theatralen Raum im existentiellen und ideellen Raum des konkreten und gemeinschaftlichen Lebens zu finden, das private Leben als Theater-Variante des Lebens zu verstehen. Die Autorin untersucht historisch wie künstlerisch die verschiedenen Ebenen des Ineinanderspielens von Kunst (Theater) und Leben, deren wechselseitige Verkehrung in unmittelbarer Kommunikation mit den Zuschauern in Szene gesetzt, in den verschiedensten Schaffensphasen des Squat Theatre. Durch wohl verstandene Rekonstruktion sämtlicher noch dokumentierbarer Produktionen wird die spezifische Logik veranschaulicht, die der Arbeit der Gruppe zu jeder Zeit gefolgt ist und in den einzelnen Realisationen zugleich die Zugehörigkeit zur Kultur- Geschichte ihrer Zeit aufweist. Das provozierte Versehen gehört wie der Einbruch der Realität in die Kunst und das diffizile Spielen mit den Zeichen der Maske in der Moderne zu den herausragenden Charakteristika des Wohnungstheaters in Budapest wie des Schaufenstertheaters in Westeuropa und den USA.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Attila Szücs
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der reich bebilderte Band präsentiert das umfangreiche Œuvre des Künstlers Attila Szucs (*1967 in Miskolc), einem der wichtigsten zeitgenössischen ungarischen Maler. Szucs verarbeitet alte Zeitungsausschnitte, Postkarten, Fotos und Filmstills und belegt diese Spuren kollektiven Gedächtnisses in seinen Werken mit neuer Bedeutung. Neben Fragen von Erinnerungskultur und Gedächtnisforschung haben sowohl die ost- und mitteleuropäische Malerei als auch die frühe Erfahrung totalitärer Herrschaft sein Schaffen beeinflusst. In den großformatigen Ölgemälden manifestiert sich der Einbruch des Unheimlichen ins Vertraute: Geisterhafte, abwesende Protagonisten, sonderbare Möbel und Alltagsgegenstände stehen isoliert in verlassenen Räumen, melancholisch in ihrer Beziehungslosigkeit. Der meisterhafte Einsatz von Licht und Schatten in Kombination mit unerwartet grellen Farben verstärkt den surrealistischen Eindruck dieser Szenerien. Traum und Erinnerung verlaufen ineinander und erzeugen in Szucs' Bildwelten einen faszinierenden Schwebezustand. Ausstellung: Ludwig Museum Budapest, Dezember 2016

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe